Zu unserem letzten Netzwerkabend am 03.07.2018 sind wir der Einladung unseres Mitglieds Dr. Ekkehart Gast in das von ihm geführte Antiquariat im Hufelandhaus in Berlin-Mitte gefolgt.

Schon die oberirdischen Geschäftsräume haben uns mit ihrer Fülle von Beständen an internationaler (Fach-) Literatur beeindruckt – endgültig ging allen Teilnehmern aber das Herz auf, als wir die faszinierenden Lagerbestände in den Kellergewölben des Antiquariats besichtigen durften. Besonderes Highlight waren auch die noch unrenovierten neuen Lagerräume in einem großen, langen nicht genutzten Kellerraum – in diesen Katakomben kam noch einmal echtes Berlin-Mitte-Gefühl auf.

Abgerundet wurde die Führung mit einem interessanten Einblick in die Räume von Verwaltung und Geschäftsführung. Unser Gastgeber hat es bei all dem verstanden, uns mit viel Leidenschaft, Fachkenntnis und Humor einen tiefen Einblick in die Geschäftsabläufe und die Historie des Antiquariats zu vermitteln. Sehr aufschlussreich war für uns auch, wie Dr. Gast und sein Team es geschafft haben, den digitalen Wandel in der Branche für eine internationale Expansion ihres Buchhandels positiv zu nutzen. Für all das noch einmal unseren besonderen Dank!

Wie üblich, haben wir den Abend in gemütlicher Runde zum näheren Kennenlernen ausklingen lassen. Für Alle, die nicht dabei sein konnten, haben wir einige Impressionen des Abends zusammengestellt:

 

Der nächste Netzwerkabend wird am 4. September 2018 stattfinden. Seien Sie gespannt, die Einladung hierzu erhalten Sie rechtzeitig.